Lustige Sprüche

Im Ehestand muss man sich manchmal streiten, denn dadurch erfährt man was von einander.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Ehe ist eine Zeit, in der man kaputte Dinge versuchen sollte zu reparieren und nicht diese direkt wegzuschmeißen.

Die Ehe ist wie das Laufen auf Eis. Man kann ausrutschen, aber jederzeit wieder aufstehen. Man kann heil ans andere Ufer gelangen, auch wenn Schlitterpartien dabei sind und man kann einbrechen, aber mit der helfenden Hand wieder geborgen werden.

Mit diesem Spruch zur Ehe sollte sich jeder angehende Ehepaar einmal auseinander setzen, so dass im Nachhinein kein Unheil geschieht.

Die Ehe ist wie eine Landschaft mit natürlichen Höhen und Tiefen.

Die Ehe ist ein Versprechen, welches man seinem Partner für immer gibt. Allein die Zeitangabe sollte zum Nachdenken anregen.

Glückwünsche und Geschenke zur Hochzeit? Eigentlich kann man froh sein, wenn man keine Beileidskarten erhält.

Egal wie man es dreht und wendet: die Ehe ist und bleibt ein sicheres Schiff im Hafen - man kann sich sicher sein, dass es so sicher ist, dass man nie wieder davon weg kommt.

Eine glückliche Ehe bedeutet: die Frau hat das Zepter in der Hand, der Mann ist ihr persönlicher Sklave.

Als verheirateter Mann kann man sich seiner sicher sein - keine Rechten aber jede Menge Pflichten.

Die Ehe ist das sichere Schiff im Hafen. Schau dir dennoch die Ladung genauer an, nicht das eben diese das Schiff zum kentern bringt.

Moderne Sklaverei? - Die Ehe!

Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Warum heiraten dann Menschen?

Egal welche Trümpfe du spielst, wie hoch du reitest oder wie begabt du dich fühlst - in der Ehe endest du doch immer als Esel.

Wenn man ewig nichts von Freunden hört, diese bereits als verschollen ansieht, dann sind sie wahrscheinlich nur verheiratet.

Heirat ist…Geiselnahme unter Mitwirkung des Staates.

Solange eine Frau mit Blumentöpfen nach ihrem Mann wirft, liebt sie ihn auch.

Manche Ehe ist eine lebenslängliche Doppelhaft ohne Bewährungsfrist und ohne Strafaufschub, verschärft durch Fasten und gemeinsames Lager.

Als Junggeselle ist der Mann ein Pfau, als Bräutigam ein Löwe - und als Verheirateter ein Esel.

Männer heiraten, weil sie müde sind, Frauen, weil sie neugierig sind. Beide werden enttäuscht.

Die Frau ist ein Löschblatt. Sie nimmt alles auf und gibt es verkehrt wieder.

Heirate oder heirate nicht, du wirst es auf jeden Fall bereuen.